Kurse / Seminardaten

Am 03 Mai 2008 beginnt die neue Kursreihe mit Hartmunt und Ingeborg Lüdeling. Die Kursreihe ist immer sehr schnell ausgebucht nun hat es nochmals einen freien Platz gegeben. Es kann die ganze Kursreihe gebucht werden oder auch einzelne Kurswochenende. Für all jene, welche Ihr radiästhetisches Wissen vertiefen möchten kann ich diese Kursreihe nur empfehlen. Nehmt die Gelegenheit war, um das spannende Wissen von Hartmut Lüdeling zu erlernen. Untenstehend ist das ganze Kursprogramm aufgeführt.

 

 

SA 03./ SO 04.05.2008 Geologische Störungen/ Technomationen

Der Schlüssel zur erfolgreichen Aussenbegehung, Wasseradern, Verwerfungen und andere geologische Systeme sicher von: Reflexionen unterscheiden, Intensivausbildung psychodynamische Hausuntersuchung.

SA 14./ 15.06.2008 Körperscan und Störersuche

Was stört wirklich? Die Suche nach den individuellen Belastungen. Scantechnik an der Medulla oblangta. Persönliche Resonanzen und deren Ursachen am Schlafplatz finden. Ausbildung pasychodynamische Hausuntersuchung.

SA 05./ 06.07.2008 Feldveränderung und Störbeziehungen

Bettumstellen, Aufräumen oder Entkloppeln? Von energischen "Beziehungskisten" zur nachhaltigen Harmonisierung des Wohnumfeldes. Ausbildung psychodynamische Hausuntersuchung.

SA 16./ 17.08.2008 Radiästhetische Baubiologie/ Elektrosmog

Das Sick Building Syndrom überwinden. Ausbildung psychodynamische Hausuntersuchung.

SA 27./28.09.2008 Nachkontrolle/ Dokumentationen und praktische Hausuntersuchungen

Abschlussarbeit, Ausbildung psychodynamische Hausuntersuchung.

 

Preise: CHF 560.00 pro Wochenende, per Überweisung jeweils vor dem Kurswochenende oder Baarbezahlung.

  • Bei Bezahlung des gesamten Kursgeldes von CHF 2800.00 im voraus gewähren wir 5% Rabatt. 

Kursort: Winterthur, Waldschulzimmer Lindberg ( www.waldschulzimmer-lindberg.ch )


Kurszeiten:

  • Samstag: 10:00-13:00 Uhr > Mittagspause > 14:30-18:00 Uhr > Abendessen > 19:00- ca. 22:00 Uhr.
  • Sonntag 09:30-12:30 Uhr > Mittagspause, bitte etwas Essen mitnehmen, ( Es können auch Pizza oder Pasta bestellt werden ). > 13:45-15:00 Uhr

 

Anmeldungen können unter folgender Adresse gemacht werden:

  • Elisabeth Curiger, Im Trottenacker 2, 8353 Elgg - Schweiz, Tel. 0041 (0)52 364 10 10, Mobile 0041 (0)79 639 39 91, Fax 0041 (0) 52 364 10 50 

 

[ email: info@h3-shop.ch ]

Wellenlängenbezogene Radiästhesie -eine Einführung in die psychodynamische Radiästhesie (Prinzip und Anwendung der H3-Antenne)

 


Die psychodynamische Radiästhesie ist aus der Erkenntnis heraus entstanden, dass Menschen und strahlendes Umfeld im Wechselspiel miteinander verbunden sind und sich gegenseitig prägen.

Die Naturheilkunde hat erkannt, dass Menschen nicht von Maschinen, sondern nur von Menschen geheilt werden können. Nur selten sind (durch Apparate) messbare Störungen die Ursache für ortsbedingte Unbehaglichkeiten. Häufig geben erst feinste Informationsbeziehungen zwischen Mensch und seiner Umwelt Hinweise auf die wahren Ursachen seiner Leiden. Diese feinen Signalgeflechte sind eindrucksvoll mit Hilfe der radiästhetischen "Grifflängen-Technik" aufzuspüren und anzusprechen.

Der bekannte Radiästhet Hartmut Lüdeling - Autor von "Handbuch der Radiästhesie" und städtischer Baurat - hat zusammen mit seiner Frau Ingeborg auf der Grundlage der Grifflängentechnik nach R. Schneider die psychodynamische Radiästhesie entwickelt. Kernstück ist hierbei das Körperscannen mit der verbesserten Lecherantenne "H3" unter Einhaltung absolut vorprägungsloser Arbeitsbedingungen. Mit dem so gewonnenen Spektrum an unterschiedlichen Arbeitswellenlängen kann dann z.B. die Holografie des betreffenden Schlafplatzes gelesen werden. Hierdurch lassen sich die feinen Informationsbeziehungen zum Lebensumfeld aufspüren, mit deren Hilfe ein geschulter Therapeut schnell zum Kern der psychischen Ursachen vielerlei Leids findet.

Diese Technik schlägt gleichzeitig eine Brücke von der modernen Physik der Wellen und Felder zu der Dynamik der Grundlagen des östlichen Feng Shui.

Der Einführungskurs ist speziell für RadiästhetInnen ausgerichtet, die bereits praktische Erfahrung mit Rute und insbesondere Pendel besitzen. Es wird der praxisgerechte Umgang mit Grifflängenruten (am Kursort erwerbbar) gezeigt und eingeübt. Für weiter Fortgeschrittene besteht die Möglichkeit, unter Anleitung die Lecherantenne H3 einzusetzen.




© 2018 HPC | created by i-WAG GmbH - content management system >> Intellisite Professional Edition 7.1.3